Ohne Worte? - Von WEgen!

Textideen

Sie suchen Texte für Ihren Blog, Ihre Homepage oder ein anderes Medium?
Diese Textideen erstelle ich gerne für Sie:


Nachrichten & News

Nachrichten, Blogs und Printmedien leben von aktuellen Inhalten. Sind diese nicht up to date, verlieren User das Interesse.

  • Ich erstelle Ihnen prägnante Blogbeiträge und Nachrichtenmeldungen.
  • Dabei stehe ich für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Aufträge und eine objektive Darstellung der Inhalte.
  • Auf Wunsch pflege ich Beiträge direkt in WordPress oder CMS-Systeme ein.

Zuverlässig  Aktuell  Ansprechend

Humorvolles BeISPIEL:

Deutscher Meister bis 2056 festgelegt

DFB schließt Dauervertrag mit Gravierwerkstatt

Frankfurt: Am vergangenen Samstag haben sich der Deutsche Fußballbund und der Grevenbroicher Traditionsgravurenmeister Hubert Schreiber auf einen Dauervertrag für Gravurarbeiten an der Deutschen Meisterschale geeinigt. Demnach soll Schreiber mit seiner Werkstatt bis 2056 den FC Bayern München als Titelträger in die Meisterschale eingravieren. Als Grund für dieses außergewöhnliche Abkommen nannte DFB-Chef Reinhard Gründel gegenüber Pressevertretern eine erhebliche Kostenersparnis. "Der FC Bayern ist innerhalb der letzten 20 Jahre 14 Mal Deutscher Meister geworden. In den letzten fünf Jahren hat kein anderer Verein mehr diesen Titel gewonnen. Wir gehen davon aus, dass dies auf absehbare Zeit so bleiben wird.", so Gründel im Interview mit dem Wuppertaler Echo. Alles andere sei absolut unwahrscheinlich, so Gründel weiter. Der neue Vertrag mit 39-jähriger Laufzeit soll laut DFB-Angaben eine Kostenersparnis von 30% gegenüber den bisherigen Jahresverträgen erzielen. Eine Vertrag mit noch längerer Laufzeit war zwar vom DFB gewünscht, wurde jedoch von Schreiber, dessen Familienunternehmen bereits seit 1966 mit dem DFB kooperiert, abgelehnt. "Im Jahr 2056 feiere ich meinen 70. Geburtstag. Dann werde ich in den Ruhestand gehen. Deshalb kann ich dem DFB keine längere Einhaltung des Vertrages garantieren." erklärte Schreiber in seinem Statement vor Vertretern der Presse.



Ratgeber & Lifestyle

Ratgeber und Texte aus dem Alltagsleben veranschaulichen und lockern auf. Sie lassen das Leben konkret werden.

Texte mit Realitätsbezug werten jede Homepage auf.

  • Ich schreibe für Sie sachliche Ratgeber, aber auch lockere Texte zum alltäglichen Lifestyle.
  • Eine lockere Sprache, die Lust zum Weiterlesen macht, ist mir dabei besonders wichtig.
  • Von der sachlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung bis zur Alltagsbeobachtung mit Humor ist alles möglich.

Strukturiert  Verständlich   Lebensnah

HUMORVOLLES Beispiel

Nur Eintopf und gedünstetes Gemüse?

So wird Ihr Thermomix zum Haushalts-Multitalent 

Immer wieder behaupten Menschen ein Thermomix sei nur zum Köcheln, Garen und Dünsten da. Weit gefehlt. In diesem Ratgeber erfahren Sie, was Vorwerks Wunderwaffe wirklich kann.

1.) Renovierungshelfer

Bei Renovierungsarbeiten im Haushalt fallen vielfältige Tätigkeiten an. Da muss Tapetenkleister angerührt werden, Spachtelmasse geschmeidig bleiben oder verschmutzte Pinsel ausgewaschen werden. All das leistet für Sie fortan der Thermomix.

Mit eingesetztem Rühreinsatz auf Sanftrührstufe zärtlich gerührt, bleibt selbst  Gips eine ganze Nacht lang flüssig und geschmeidig und kann bequem am nächsten Tag weiterverarbeitet werden. Auch das Mischen  von Zement soll echten Handwerksprofis schon im kleinen Wunderkessel gelungen sein.

2.) Brieföffner

Der Thermomix öffnet für Sie Briefe wie von Geisterhand. Geben Sie 850ml Wasser in den Mixtopf und verschließen Sie diesen. Legen Sie anschließend den zu öffnenden Brief in den Varoma-Einlegeboden. Stellen Sie nun Ihren Thermomix wie folgt ein: 8 Min / Aroma / Linkslauf / Stufe 3.

Nach Ablauf der Zeit können Sie den Brief bequem und ohne jedes weitere Hilfsmittel öffnen. Tipp: Fügen Sie 3ml Rosenöl ins Wasser, um Liebesbriefen eine romantische Duftnote zu verleihen.

3.) Aktenvernichter

Stellen Sie den Thermomix auf 3 Min / Stufe 10 und schalten Sie ihn ein. Lassen Sie nun lästige Rechnungen, Anwaltsschreiben und störende Werbung einfach durch die Öffnung auf das laufende Messer fallen. Mit einem kurzen, lauten Geräusch löst der Thermomix all Ihre auf Papier gedruckten Sorgen in Sekundenschnelle in Luft auf. Hinweis: Dies funktioniert problemlos auch mit der Rechnung Ihres Thermomixes!  



Kommentare & Standpunkt

Im Netz der tausend Möglichkeiten braucht es auch Texte, die Werte vermitteln und  einen Standpunkt beziehen.

Blogs und Plattformen leben von neuen Impulsen und Denkanstößen.

  • Ich schreibe für Sie sachliche Kommentare und pointierte Statements. 
  • Vom nüchternen Standpunkt bis zur humorvollen Glosse ist vieles möglich.
  • Abhängig von der Thematik teile ich meine eigene Meinung mit oder erarbeite allgemeine Denkanstöße.

Inspirierend  Klar  Pointiert 

Hinweis: Ich bin ein weltoffener Texter. Deshalb stelle ich mich gegen jede Art von Rassismus, Menschenverachtung und Diskriminierung.

Grundsätzlich nehme ich keine Aufträge an, die sich mit meinen Überzeugungen nicht vereinbaren lassen.

Humorvolles Beispiel

Alu oder Rost, Tofu oder Steak? - Ist mir Wurst!

Wider den Prinzipienkrieg an deutschen Grills

Es herrscht Krieg an Deutschlands Grills. Puristen und Alu-Griller stehen sich unversöhnlich gegenüber. Die einen kämpfen für ursprungsnahes Grillen wie zu Zeiten der Neandertaler. Die anderen warnen vor giftigen Dämpfen und greifen lieber zum schützenden Aluminium.

Auf einem anderen Schlachtfeld liefern sich Veggies und Fleischfans einen unerbittlichen Kampf. Während die einen jede Art von totem Tier grundsätzlich als Nahrung ablehnen, wollen die anderen den Rost ihrer Grills vor bösem Gemüse, falschem Grillkäse und dem Erzfeind Tofu bewahren. Gegrillt werden Steaks, Würste und Fleisch; sonst nichts.

Ein drittes Scharmützel spielt sich zwischen Grill-Pragmatikern und Grill-Experten ab. Während die einen zum Einweg-Grill greifen, um Bratwürste und Steak unkompliziert und schnell auch am Badesee erhitzen zu können, wagen die anderen sich nur nach ausführlicher Lektüre ihrer Grill-Bibel an ihre Luxus-Roste. Grillen ist für sie Lebenshaltung und Religion zu gleich. Alle anderen sind Banausen.

Schließlich wäre da noch der ewige Kampf zwischen Kohle- und Gas-Grillern zu nennen. 

Es scheint aussichtslos. Grillen ist zu einer Grundsatzfrage geworden.
Wie im Wahlkampf stehen sich unterschiedliche Parteien erbittert gegenüber.

Doch was ist Grillen eigentlich?

Zu allererst doch wohl ein gesellschaftliches Ereignis. Der perfekte Anlass, um bei gutem Essen schöne Sommerabende mit Freunden zu genießen.
Grillen ist Genuss und Lebensfreude. 

Grillen geht immer, von der Abi-Party bis zur Chefetage. 

Deshalb der Aufruf: Entspannt euch, ihr Prinzipien-Griller.

Grillen muss nicht Grundsatzfrage werden. Grillen will Menschen verbinden.

Darum, liebe Veggies und Fleischfans, liebe Alu-Griller und Puristen:

Lasst die Grundsätze und genießt das Grillen.

Auf Deutschlands Grills ist Platz für alle. 

Guten Appetit und frohes Grillen!